Information über Hundehaltung

Sehr geehrte Bürgerin, sehr geehrter Bürger, 

in den letzten Jahren sind in unserem Gemeindeamt laufend Beschwerden eingegangen, dass viele Hundehalter ihre Hunde nicht gemäß den seit Juni 2014 geltenden Vorschriften des NÖ Hundehaltungsgesetzes führen.

Dies sorgt immer wieder für Unmut in unserem Gemeindegebiet – viele Kinder, aber auch Erwachsene fürchten sich vor freilaufenden Hunden (auch wenn sie nicht beißen erschrickt man!), der herumliegende Kot einiger Hunde verschmutzt teilweise unsere Ortschaft, das Mähen von kleinen Grünflächen wird für die Gemeindemitarbeiter aufgrund zahlreicher herumfliegender Kotstückchen zur Geduldsprobe und unsere Landwirte können abgeerntetes Heu aufgrund der Kotrückstände nicht an ihre Tiere verfüttern.

Aus diesem Grund wurde ein unabhängiges Kontrollorgan für das gesamte Piestingtal ins Leben gerufen, welches in Form eines uniformierten Mitarbeiters – vorerst auf Probe für die Monate Juli bis September 2015 – unter anderem das vorschriftsmäßige Führen von Hunden in unserem Ort kontrollieren und auf Versäumnisse hinweisen wird.

Im Sinne eines guten gemeinschaftlichen Zusammenlebens in unserer Gemeinde ersuchen wir hierbei um Ihr Verständnis sowie um Ihre Unterstützung.

 

Download Bürgerinfo