Jeder sechste Reisepass läuft 2020 ab

Rechtzeitiges Beantragen spart Zeit

Im Jahr 2020 verlieren im Verwaltungsbezirk Wiener Neustadt-Land 8.500 Reisepässe ihre Gültigkeit. Vor allem in den Monaten März bis Juli 2020 wird es zu einem erhöhten Andrang in den Passämtern kommen. Wer eine Reise plant, sollte also rechtzeitig prüfen, ob sein Reisepass noch gültig ist.

Wer einen Reisepass/Personalausweis besitzt, der 2020 abläuft, sollte seinen neuen Pass/Personalausweis nach Möglichkeit in den antragsschwächeren Monaten von Dezember 2019 bis Februar 2020 beantragen - das spart Zeit und Nerven. Die Behörden sind bemüht die Wartezeiten bei der Antragstellung so kurz wie möglich zu halten. Doch wer sich bis März Zeit lässt, muss damit rechnen, dass es zu längeren Wartezeiten kommt.

Informationen im Internet zur Ausstellung eines Reisepasses erhalten Bürger unter www.noe.gv.at/noe/Wiener-Neustadt/Bezirkshauptmannschaft_Wiener_Neustadt.html

sowie auf oesterreich.gv.at unter www.oesterreich.gv.at/themen/dokumente_und_recht/reisepass/Seite.020100.html

oder auf der Homepage des Landes Niederösterreich unter

www.noe.gv.at/noe/Persoenliche-Ausweise-Dokumente/Reisepass.html, sowie im Bürgerbüro.

Weiterführende Informationen zu Einreisebestimmungen können auf der Homepage des Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres unter www.bmeia.gv.at gefunden werden.