Pflanztag am neuen Spielplatz

Förderaktion „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“: Es wurde gepflanzt! Das dritte Mitbeteiligungsprojekt die „Pflanz-Werkstatt“ ging am neuen Spielplatz Waidmannsfeld erfolgreich über die Bühne Im Rahmen der Förderaktion „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“ - eine Kooperation zwischen dem Land Niederösterreich, der NÖ Familienland GmbH und der Aktion „Natur im Garten“ - entsteht in unserer Gemeinde ein neu gestalteter Spielplatz.

„Das Besondere an der Aktion ist, die zukünftigen Nutzerinnen und Nutzer aktiv in die Planung und auch Umsetzung des Schulfreiraumes miteinzubeziehen“, freut sich Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. Bei der Realisierung der Projekte wird insbesondere auf die naturnahe Gestaltung unter Berücksichtigung der „Natur im Garten“ Kernkriterien (Anlage und Pflege ohne Pestizide, ohne chemisch-synthetische Dünger und ohne Torf) geachtet.

Zu diesem Thema fand am Donnerstag, 12. September 2019 eine „Pflanz-Werkstatt“ mit Volksschulkinder der Gemeinde Waidmannsfeld unter Anleitung der NÖ Familienland GmbH, Projektteam Spielplatzbüro, statt. Eltern, PädagoInnen und Gemeindemitarbeiter waren vor Ort um den rund 23 Kindern unter die Arme zu greifen. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Andreas Knabel und Birgit Pogats von der NÖ Familienland GmbH starteten die Kinder in die Pflanz-Werkstatt. Susanna Freiß von der Aktion „Natur im Garten“ erklärte den Kindern die Gestaltungsskizze und zeigte ihnen die zu bepflanzenden Plätze - viele Sträucher wurden an ihren Platz gebracht.

Nach einer kurzen Werkzeug-Einschulung und erster, gemeinsamer Pflanzung machten sich die SchülerInnen eifrig ans Werk und setzten alle Pflanzen ein. Das gemeinsame Eingießen der frisch gepflanzten Sträucher war eine weitere Aktion an diesem Vormittag. Wir freuen uns, dass die Mitbeteiligungsprojekte im Rahmen der NÖ Förderaktion bei den Kindern und auch bei den Erwachsenen so gut ankommen und sie ihren zukünftigen Spielplatz ein großes Stück weit selbst mitgestalten konnten.

Die Eröffnung des neuen Spielplatzes dauert leider noch, da es momentan bei der Lieferung der Seile Lieferschwierigkeiten gibt. Sobald diese geliefert und montiert sind, wird der TÜV die Spielanlagen überprüfen und danach werden wir den Spielplatz zur Benützung freigeben.

Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Helfer: Volksschuldirektorin Eva Spiwak, Helga Reixenartner, Johannes Spiwak, Martina Leitner, GGR Johanna Glatz, GR Georg Navratil, Mitarbeiter unseres Bauhofs und den motivierten Kindern.

Die offizielle Eröffnung des neuen Spielplatzes wird im Frühling 2020 stattfinden.

Rückfragen zur Förderaktion „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“: NÖ Familienland GmbH, DI Birgit Pogats, T: 02742 9005 13547 oder foerderaktion@noe-familienland.at